Pfingstrosen – das Symbol für Reichtum und Glück

Pfingstrosen

Sie verbreiten mit ihrem Duft und ihren wunderschönen Blüten im wahrsten Sinne des Wortes eine atemberaubende Atmosphäre.

In der chinesischen Kultur gilt die Pfingstrose als Symbol für Reichtum und Glück, denn viele Jahrhunderte lang kam allein der Adel in den Genuss, seine Gärten mit der Pfingstrose zu schmücken.
Die getrocknete Wurzel beinhaltet heilende Wirkstoffe, deshalb hat die Chinesische Päonie eine große Bedeutung als Heilpflanze. Im Mittelmeerraum galten die Pfingstrosen als magische Pflanzen. Nach dem Heiler der griechischen Götter benannt, fand ihre heilende Kraft Erwähnung in vielen griechischen Mythen.   Quellentext: blumenversender.com

Hier einige Blütenwunder aus unserem Garten

IMG_2763

IMG_2762

IMG_2761

Was bedeutet für Dich Glück?

Was brauchst Du, um wirklich glücklich zu sein?

Glücksklee

Das größte Geschenk, das wir als Mensch erhalten, ist unser Geist, mit dem wir unsere Lebensräume und somit unser Leben gestalten.

Glück bedeutet für mich, frei wählen zu können – zu wählen, was ich will, wie ich sein will, wie ich mein Leben gestalten will und mit wem ich mein Leben verbringen mag. Glücksgefühle lassen mein Herz höher schlagen.

Viele Menschen verstehen unter Glück Besitz und materiellen Wohlstand

Wenn wir uns eine komplexe, materielle Welt erschaffen, in denen wir Statussymbole und Äußerlichkeiten als Ersatzbefriedigung brauchen oder die Bestätigung im Außen suchen,  werden wir vergebens dem Glück hinterher laufen. Auch, wenn wir das Leben als Kampf betrachten, uns nicht bewusst mit unseren Situationen auseinander setzen, bleiben wir unzufrieden und unglücklich.

Der Mensch ist kein Objekt und keine Maschine, die alles am Laufen hält. Der Mensch fühlt, denkt, handelt, lebt! Er ist einzigartig in seiner Schöpfung. Er will ankommen, geliebt werden und sich entfalten. Heute betrachten viele Menschen ihr Leben als Kampf, weil sie funktionieren und sich mit ihrer Situation nicht bewusst auseinander setzen (können).

Glück erfahren wir durch Achtsamkeit und Selbstliebe

Was würdest Du fühlen, wenn Du aufhörst, gegen das Leben anzukämpfen? Gegen Verletzbarkeit, Ohnmacht, Liebesentzug, Aggression?
Erlaube Dir, z.B. diese Verletzbarkeit zu fühlen und nimm noch einmal bewusst Deine Situation z.B. in einer Meditation wahr, und Du wirst bemerken:

“Deine Krankheit ist im Grunde schon gar nicht mehr das Problem, sondern vielmehr die Zeichen Deiner inneren Verletzbarkeit, die sich über Deinen Körper zeigt und Dich unglücklich macht.”

lotus yoga sunrise

So kannst Du Situationen besser annehmen und auflösen

Mit dem intensiven Fühlen und Hinsehen auf das, was gerade mit uns passiert – beginnen wir, Frieden mit uns und unserem Ego zu schließen.  Wie funktioniert das?

  • Gehe in die Meditaion oder versuche Dich zu entspannen.
  • Konzentriere Dich ganz alleine auf Dich!
  • Lass Deine Gefühle, Bilder, Gedanken kommen und gehen
  • Wo gibt es in Deinem Leben Bereiche, in denen Du kämpfst?
  • Konzentriere Dich auf eine, momentan belastende Situation, z.B. Schulden, Streitigkeiten gegen Dich, eine Eigenart ankämpfst…
  • Fühle Dich hineien – wieviel Energie und Kraft kostet Dich dieser Kampf?
  • Nimm dieses Gefühl deutlich wahr und sei Dir dieser Situation bewusst und nimm wahr!
  • Wie fühlt es sich an, wenn Du die Situation neutral etrachtest?  Wenn Du dir eingestehst, ja, heute bin ich traurig, neidisch, depressiv…
  • Mit dem intensiven Wahrnehmen und Akzeptieren, wirst du bemerken, dass sich Deine Situation langsam entspannt und sich Deine Gefühle positiv verändern

Wenn Du Deine Situation klar anerkennst, sparst Du Dir enorm viel Energie und kannst Dich so mit Deinem Problem besser auseinandersetzen. Du beginnst, Deine Situation zu “entspannen” und kannst so, die für Dich beste Lösung leichter finden.

Glück ist die Kunst, auch mit den Schattenseiten des Lebens konform zu bleiben

Starke Persönichkeiten

Was haben diese Menschen, das andere nicht haben?
10

Ein Mensch betritt einen Raum und er zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Ein Mensch beginnt zu erzählen und plötzlich hören ihm alle gebannt zu. Viele sagen oder denken: “Wow, was für ein toller Mensch”.

Vielleicht ist dieser Menschen weder bekannt, noch außergewöhnlich hübsch, er ist weder auffällig gekleidet oder besonders begabt, vielleicht führt er ein ganz normales, unspektakuläres Leben und dennoch strahlt dieser Mensch etwas ganz Besonderes aus.

Eine starke Ausstrahlung kennt kein Alter

Ein charismatischer Mensch besitzt etwas, das kaum mit Worten zu bezeichnen ist. Er strahlt seine Vollkommenheit aus, es besitzt das gewisse Etwas, das andere Menschen anzieht, etwas, das ihn strahlen lässt.

Mit jedem Jahr, mit jeder Erfahrung verändern wir uns.

Wenn Du Deine eigene Schönheit entdeckst, besitzt Du den größten Schatz. Wir müssen uns nicht immer neu erfinden, sondern unser Wesen leben. Wenn wir es schaffen, das Innere und das Äußere in Einklang zu bringen, ohne uns verbiegen zu lassen, leben wir den Menschen, der wir wirklich sind und strahlen!

Ein Mensch, der gelernt hat, sich selbst zu mögen, mit allen kleinen Makeln, wird seine Stärken und Fähigkeiten erkennen und sein Leben positiv verändern.
Je mehr wir über uns selbst wissen, desto besser können wir erkennen, wie wir auf andere wirken.

Unsere Persönlichkeit ruht auf wichtigen Säulen – hier einige

• ich bin gesund, stabil und emotional ausgeglichen
• ich habe klare Strukturen und Ziele
• ich bin achtsam im Umgang mit mir und mit anderen
• ich lebe in einem kraftvollen Umfeld
• ich bin aktiv und lebe meine Werte
• ich bin offen für Neues und lerne aus Erfahrungen

Jeder Mensch ist ein Genie

Erkenne Deine Fähigkeiten, treffe klare Entscheidungen und finde Deinen eigenen Weg. Wenn Du wirklich weißt, was du wirklich willst, wirst Du auch Deine Ziele erreichen!

Hummel_mit_Kornblume

Das Hummel-Paradoxon

Mach es wie die Hummel… Die Geschichte kursierte zunächst als Scherz Anfang der 1930er Jahre unter Studenten des renommierten Aerodynamikers Ludwig Prandtl an der Universität Göttingen, und sie wurde begierig von der Presse aufgenommen

  • Die Hummel hat eine Flügelfäche von 0,7 qcm bei einem Gewicht von 1,2 Gramm.
  • Nach den bekannten Gesetzen der Aerodynamik kann sie nicht fliegen.
  • Die Hummel kennt diese physikalischen Gesetze nicht und fliegt einfach.
Foto: Brunswyk – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=941224
Es gibt immer noch Luft nach oben

Weil meine Tochter dachte, sie könne nicht zeichnen, gab sie sich mit dem Malen von Strichmännchen zufrieden. Nachdem wir uns mit diesem “nicht können” auseinander setzten, fand sie plötzlich ihre eigene Methode und brachte so dieses Selbstportrait zu Papier. Für mich ist diese Zeichnung ein Meisterwerk.

IMG_3716

Jeder Mensch ist ein Genie!

Wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist. Albert Einstein

 

 

Werde ver-rückt

Veit Lindau

“Ein liebevoller cultural Provocateur, achtsamer Businesspunk und moderner Mystiker”

“Werde ver-rückt” – Ein Buch, das ich allen ans Herz legen möchte

01 geoGestern Abend stellte Veit Lindau dieses Buch vor und … er spricht mir im wahrsten Sinne des Wortes – aus der Seele.

Ich wünsche mir, dass sich noch viele Menschen, vor allem noch viele viele Herren der Schöpfung von Veit inspirieren lassen, an seinen Seminaren teilnehmen oder eines seiner Bücher achtsam lesen.

Es gibt noch sehr viel Luft nach oben!

 

 

Die Macht von Worten und Gesten

Dieses Video wurde über 18 Millionen Mal aufgerufen. Worte und Gesten, die berühren.

Die Son-Doong-Höhle in Vietnam

Atemberaubend schön

Die Son Doong Höhle in Vietnam ist die grösste Höhle der Welt und mein absolutes Traumziel, was wohl immer ein Traum bleiben wird.

??????????????

für Blog - Globus

für Blog - Globus

Text und Bilder von Tanja Demarmels, gebloggt von Julian Rüthi.

Unter folgendem Blog finden Sie eine wunderschöne Doku mit diesen atemberaubenden Aufnahmen: http://blog.derbund.ch/zoom/index.php/69747/die-groesste-hoehle-der-welt/

Übergriffe in Köln und Hamburg

Die Würde der Frau ist unantastbar!

Wenn Gemeinschaften und Kulturkreise nicht harmonieren, müssen friedvolle Lösungen gefunden werden. Wenn ich mich für eine Gemeinschaft, ein Land entscheide, muss ich mich den Gepflogenheiten anpassen oder ein Land wählen, das meinen Prinzipien entspricht.

6Integration um jeden Preis?

Henry Kissinger fasste es unlängst zusammen: „Es gibt einen Punkt, an dem die Transformation der sozialen und politischen Strukturen beginnt. Das wird zwangsläufig passieren, vor allem, wenn man es mit Gruppen zu tun hat, die die grundlegenden Werte der westlichen Gesellschaft nicht akzeptieren.“

Die Realität

Kein stolzer, bzw. gläubiger Muslim wird sich in das kulturelle Vakuum des heutigen Deutschlands integrieren, er wird immer an seiner Religion und dessen Gesetze festhalten aber genügend Deutsche werden sich dem Macht- und Gestaltungsanspruch des politischen Islam beugen und vieles hinnehmen – aus Toleranz und Unwissenheit. Hier ist etwas Wahres dran!

Unabhängig von Religion oder Kultur – es gibt ethische Grundsätze, die in vielen Gemeinschaften missachtet oder unterdrückt werden.

Vorsätze für das neue Jahr

Selbstbestimmt leben und arbeiten

Die besten Vorsätze sind nutzlos, wenn diese nicht oder nur teilweise umgesetzt werden. Eine positive und klare Lebenseinstellung macht das Leben leicht und zufrieden. Formiloeren Sie Ihre guten Absichten für ein selbstbestimmtes, zufriedenes Leben und Arbeiten, nicht nur für 2016…

02.....Setzen Sie Ihre guten Vorsätze um, Stück für Stück

Richten Sie Ihr Leben bewusst aus und lassen Sie  Ihre guten Vorsätze nicht in Vergessenheit geraten.  Mit diesem Ritual können Sie in den nächsten 12 Monaten Ihren Zielen ein großes Stück näher kommen:

  • Legen Sie 13 Zettel bereit und formulieren Sie auf jedem Zettel jeweils einen Herzenswunsch, ein Ziel oder Thema, welches Sie im kommenden Jahr erreichen oder klären möchten. Somit bündeln Sie Ihre Visionen und machen aus einem Vorsatz ein klar definiertes Ziel, eine Absicht!
  • Falten Sie nun Ihre Wunschzettel zusammen, nummerieren Sie diese von 1-13 und legen sie diese noch ungeöffnet in eine Schachtel, an einen ruhigen Ort.
  • Überschlafen Sie Ihre Wünsche nochmals eine Nacht und öffnen Sie Ihre Wunschzettel am folgenden Tag.
  • Jeder Zettel symbolisiert einen Monat (01 = Januar, 02=Februar usw.),  indem Sie sich dem beschriebenen Thema, Ziel oder Wunsch konkret widmen
  • Von nun an öffnen Sie jeden Monat einen Zettel und konzentrieren sich in dieser Zeit auf Ihr Tehma, das Umsetzen dieses bestimmten Zieles. Dabei bestimmen Sie den Weg, die Zeit und das Wie.
  • Gibt es Hindernisse, betrachten Sie die Situation neutral von “außen” und handeln Sie klar und achtsam. Nehmen Sie sich genügend Zeit zur Reflektion
  • Der Zettel “Nummer 13″ zeigt Ihnen Ihr Jahresthema, Ihr eigentliches Kernthema, welches Sie die folgenden 365 Tage begleiten wird.

Mit diesem Ritual können Sie Ihre Lebensmuster bewusst und kraftvoll bestimmen und im Jetzt Ihr Leben zukunftsweisend gestalten

Am Ende des Jahres können Sie Resumé ziehen. Sie werden neue Denk-,Gefühls- und Verhaltensmuster erkennen und leichter leben und vielleicht im kommenden Jahr Ihre Ziele noch konkreter definieren.

Frohes Neues Jahr 2016

Hoffentlich hatten Sie einen guten Jahreswechsel!

3

Mit diesen Zeilen von Johann Wolfgang von Goethe wünsche ich Ihnen ein ganz besonderes und glückliches 2016! Bleiben Sie gesund, glücklich und vor allem zufrieden und genießen Sie jeden Moment, den Ihnen das Leben schenkt. Dafür wünsche ich Ihnen Zeit!

Zwischen dem Alten, Zwischen dem Neuen
Hier uns zu freuen, Schenkt uns das Glück,
Und das Vergangne, Heißt mit Vertrauen
Vorwärts zu schauen, Schauen zurück.

Wintersonnwende

Am 21.12. ist Wintersonnwende

Heute wird die Sonne geozentrisch gesehen, ihren tiefsten Stand erreichen und die Tage werden wieder länger. Am 22., 23. und 24. Dezember wird die Sonne immer am gleichen Punkt am Horizont aufgehen… und so scheint für uns die Zeit stillzustehen.

Diese besonderen 3 Tage bis Weihnachten ist die Zeit des Innehaltens. Sie fordert uns auf, zur Ruhe zu kommen, Altes loszulassen und sich für das Neue, das Kommende zu öffnen. Nehmen Sie sich an diesen Tagen einige Minuten Zeit und meditieren Sie. In der Meditation können Sie entspannen und den Alltagsstress hinter sich lassen. Vielleicht beginnen Sie ein Ritual von Loslassen und Neuausrichtung oder sammeln neue Kräfte in der Natur.

Kraftvolle Atemübung

Über das tiefe Einatmen finden Sie Kraft und können Neues positiv annehmen. Mit dem Innehalten dieses Atems lassen Sie das Qi in all Ihre Zellen fließen und Ihre Potenziale festigen. Mit dem bewussten Ausatmen lassen Sie alle alte Belastungen los.

004

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende. Demokrit