Lieblingscafe im Stil der 60er

Mein Lieblingscafe im Stil der 60er Jahre

Ein Café, klein, individuell und liebevoll gestaltet. Stille Genießer, die selbstgebackenen Kuchen, köstliche Snacks in einem unkomplizierten, schnuckeligen Ambiente lieben, kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Antiquitäten, vom Teller bis zur Theke lassen Sie den Hauch von Nostalgie mit allen Sinnen fühlen. Das Interior inkl. Teller und Tassen sind alte Sammlerstücke und unterstreichen den besonderen Charme, der Sie in die Zeit der 50er und 60er Jahre entführt. Hier scheint, die Zeit wirklich still zu stehen. Ein kleines Stück Nostalgie mit viel Liebe zum Detail im Café Fräulein.

happy kuchen für happy people…

0037

Wabi Sabi, japanische Ästhetik  und westliches Upcycling

 

 

 

Es ist eine alte japanische Kunst und Denkweise, das Unvollkommene als vollkommen zu betrachten. Die Schönheit von Mensch und Raum zeigt sich in der Hülle des Unscheinbaren, in der Würde des Alterns und im (Noch) Gebrauchtsein.

Einige Möbel-Hersteller fanden mit dem Upcycling eine Marktlücke, doch dieser Trend entspricht nicht dem wirklichen Wabi-Sabi.

3236

Schuhe … simply the best

Verkaufsräume

Für mich gibt es einen großen Unterschied zwischen einkaufen und shoppen: In authentischen Räumen werden Einkäufe zum zu einem Erolfgserlebnis und das schenkt jeder Frau die so wichtigen prickelnden Glücksgefühle.

Hier finden Sie kleine Einblicke in einen ganz besonderen “Kult-Schuhladen”, der auf eine bestimmte Zielgruppe ausgerichtet ist.

42

Der Ausblick aus diesem Fenster wäre hier störend, daher wurde die Fensterfläche werbewirksam als Wandtatoo umgestaltet, geordnete Unordnung, Betonwände und Kronleuchter definieren u.a. auch die Stilrichtung der Ware: ungezwungen, trendy, jung… kultig.

Frauen lieben Schuhe. Das Leben ist zu schön, zu aufregend, um immer nur die gleichen Schuhe zu tragen…

29

 

 

 

 

Kinderparadies & Wellness

Ziegelrot ersetzt weiße Wände

Im Kids-Corner eines 5Sterne – Hotels sind auch die Kleinen herzlich willkommen und bestens betreut. Signalfarben laden zum Mitmachen ein.

04

Kinder suchen nicht nur Motivation und Spaß, sondern brauchen vor allem auch Farben. Rot ist eine Signalfarbe und wirkt motivierend, macht aktiv. Nach der Renovierung von Wellnessbereich und Kinderpool eines alpenländischen 5Sterne-Hotels entstand nun dieser warme, freundliche Vorraum, der die Kids zum Mitmachen einlädt.

Dezente Übergänge – Von der Sonne verwöhnt

Dieser Bereich ist eine gelungene Verbindung zwischen Kids-Corner im Seitentrakt und dem Wellnessbereich.

001

Warme erdige Farben, Naturmaterialien, hochwertige Bodenbeläge wurden dezent dem hochwertigen Ambiente angepasst. Die braune Wand symbolisiert das Element Erde und wird durch das Feuer (Sonnenspiegel aus naturbelassenem Holz) gestärkt. Dieser Bereich schafft eine harmonische Verbindung zwischen Kinderbetreuung, der Aktivität (Feuer) und dem ruhigen Wellnessbereich für Erwachsene.

 

Was bedeutet für Dich Glück?

Was brauchst Du, um wirklich glücklich zu sein?

Glücksklee

Das größte Geschenk, das wir als Mensch erhalten, ist unser Geist, mit dem wir unsere Lebensräume und somit unser Leben gestalten.

Glück bedeutet für mich, frei wählen zu können – zu wählen, was ich will, wie ich sein will, wie ich mein Leben gestalten will und mit wem ich mein Leben verbringen mag. Glücksgefühle lassen mein Herz höher schlagen.

Viele Menschen verstehen unter Glück Besitz und materiellen Wohlstand

Wenn wir uns eine komplexe, materielle Welt erschaffen, in denen wir Statussymbole und Äußerlichkeiten als Ersatzbefriedigung brauchen oder die Bestätigung im Außen suchen,  werden wir vergebens dem Glück hinterher laufen. Auch, wenn wir das Leben als Kampf betrachten, uns nicht bewusst mit unseren Situationen auseinander setzen, bleiben wir unzufrieden und unglücklich.

Der Mensch ist kein Objekt und keine Maschine, die alles am Laufen hält. Der Mensch fühlt, denkt, handelt, lebt! Er ist einzigartig in seiner Schöpfung. Er will ankommen, geliebt werden und sich entfalten. Heute betrachten viele Menschen ihr Leben als Kampf, weil sie funktionieren und sich mit ihrer Situation nicht bewusst auseinander setzen (können).

Glück erfahren wir durch Achtsamkeit und Selbstliebe

Was würdest Du fühlen, wenn Du aufhörst, gegen das Leben anzukämpfen? Gegen Verletzbarkeit, Ohnmacht, Liebesentzug, Aggression?
Erlaube Dir, z.B. diese Verletzbarkeit zu fühlen und nimm noch einmal bewusst Deine Situation z.B. in einer Meditation wahr, und Du wirst bemerken:

“Deine Krankheit ist im Grunde schon gar nicht mehr das Problem, sondern vielmehr die Zeichen Deiner inneren Verletzbarkeit, die sich über Deinen Körper zeigt und Dich unglücklich macht.”

lotus yoga sunrise

So kannst Du Situationen besser annehmen und auflösen

Mit dem intensiven Fühlen und Hinsehen auf das, was gerade mit uns passiert – beginnen wir, Frieden mit uns und unserem Ego zu schließen.  Wie funktioniert das?

  • Gehe in die Meditaion oder versuche Dich zu entspannen.
  • Konzentriere Dich ganz alleine auf Dich!
  • Lass Deine Gefühle, Bilder, Gedanken kommen und gehen
  • Wo gibt es in Deinem Leben Bereiche, in denen Du kämpfst?
  • Konzentriere Dich auf eine, momentan belastende Situation, z.B. Schulden, Streitigkeiten gegen Dich, eine Eigenart ankämpfst…
  • Fühle Dich hineien – wieviel Energie und Kraft kostet Dich dieser Kampf?
  • Nimm dieses Gefühl deutlich wahr und sei Dir dieser Situation bewusst und nimm wahr!
  • Wie fühlt es sich an, wenn Du die Situation neutral etrachtest?  Wenn Du dir eingestehst, ja, heute bin ich traurig, neidisch, depressiv…
  • Mit dem intensiven Wahrnehmen und Akzeptieren, wirst du bemerken, dass sich Deine Situation langsam entspannt und sich Deine Gefühle positiv verändern

Wenn Du Deine Situation klar anerkennst, sparst Du Dir enorm viel Energie und kannst Dich so mit Deinem Problem besser auseinandersetzen. Du beginnst, Deine Situation zu “entspannen” und kannst so, die für Dich beste Lösung leichter finden.

Glück ist die Kunst, auch mit den Schattenseiten des Lebens konform zu bleiben

Starke Persönichkeiten

Was haben diese Menschen, das andere nicht haben?
10

Ein Mensch betritt einen Raum und er zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Ein Mensch beginnt zu erzählen und plötzlich hören ihm alle gebannt zu. Viele sagen oder denken: “Wow, was für ein toller Mensch”.

Vielleicht ist dieser Menschen weder bekannt, noch außergewöhnlich hübsch, er ist weder auffällig gekleidet oder besonders begabt, vielleicht führt er ein ganz normales, unspektakuläres Leben und dennoch strahlt dieser Mensch etwas ganz Besonderes aus.

Eine starke Ausstrahlung kennt kein Alter

Ein charismatischer Mensch besitzt etwas, das kaum mit Worten zu bezeichnen ist. Er strahlt seine Vollkommenheit aus, es besitzt das gewisse Etwas, das andere Menschen anzieht, etwas, das ihn strahlen lässt.

Mit jedem Jahr, mit jeder Erfahrung verändern wir uns.

Wenn Du Deine eigene Schönheit entdeckst, besitzt Du den größten Schatz. Wir müssen uns nicht immer neu erfinden, sondern unser Wesen leben. Wenn wir es schaffen, das Innere und das Äußere in Einklang zu bringen, ohne uns verbiegen zu lassen, leben wir den Menschen, der wir wirklich sind und strahlen!

Ein Mensch, der gelernt hat, sich selbst zu mögen, mit allen kleinen Makeln, wird seine Stärken und Fähigkeiten erkennen und sein Leben positiv verändern.
Je mehr wir über uns selbst wissen, desto besser können wir erkennen, wie wir auf andere wirken.

Unsere Persönlichkeit ruht auf wichtigen Säulen – hier einige

• ich bin gesund, stabil und emotional ausgeglichen
• ich habe klare Strukturen und Ziele
• ich bin achtsam im Umgang mit mir und mit anderen
• ich lebe in einem kraftvollen Umfeld
• ich bin aktiv und lebe meine Werte
• ich bin offen für Neues und lerne aus Erfahrungen

Jeder Mensch ist ein Genie

Erkenne Deine Fähigkeiten, treffe klare Entscheidungen und finde Deinen eigenen Weg. Wenn Du wirklich weißt, was du wirklich willst, wirst Du auch Deine Ziele erreichen!

Hummel_mit_Kornblume

Das Hummel-Paradoxon

Mach es wie die Hummel… Die Geschichte kursierte zunächst als Scherz Anfang der 1930er Jahre unter Studenten des renommierten Aerodynamikers Ludwig Prandtl an der Universität Göttingen, und sie wurde begierig von der Presse aufgenommen

  • Die Hummel hat eine Flügelfäche von 0,7 qcm bei einem Gewicht von 1,2 Gramm.
  • Nach den bekannten Gesetzen der Aerodynamik kann sie nicht fliegen.
  • Die Hummel kennt diese physikalischen Gesetze nicht und fliegt einfach.
Foto: Brunswyk – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=941224
Es gibt immer noch Luft nach oben

Weil meine Tochter dachte, sie könne nicht zeichnen, gab sie sich mit dem Malen von Strichmännchen zufrieden. Nachdem wir uns mit diesem “nicht können” auseinander setzten, fand sie plötzlich ihre eigene Methode und brachte so dieses Selbstportrait zu Papier. Für mich ist diese Zeichnung ein Meisterwerk.

IMG_3716

Jeder Mensch ist ein Genie!

Wenn Du einen Fisch danach beurteilst, ob er auf einen Baum klettern kann, wird er sein ganzes Leben glauben, dass er dumm ist. Albert Einstein

 

 

Werde ver-rückt

Veit Lindau

“Ein liebevoller cultural Provocateur, achtsamer Businesspunk und moderner Mystiker”

“Werde ver-rückt” – Ein Buch, das ich allen ans Herz legen möchte

01 geoGestern Abend stellte Veit Lindau dieses Buch vor und … er spricht mir im wahrsten Sinne des Wortes – aus der Seele.

Ich wünsche mir, dass sich noch viele Menschen, vor allem noch viele viele Herren der Schöpfung von Veit inspirieren lassen, an seinen Seminaren teilnehmen oder eines seiner Bücher achtsam lesen.

Es gibt noch sehr viel Luft nach oben!

 

 

Die Macht von Worten und Gesten

Dieses Video wurde über 18 Millionen Mal aufgerufen. Worte und Gesten, die berühren.

Rot

foto rot 6
Rot – steht für Feuer, Leidenschaft und Lebensenergie

Rot ist die erste Farbe des Regenbogens, die Komplementärfarbe zu Grün und stärkt u.a. die grundlegenden Überlebensbedürfnisse des Menschen, das Urvertrauen, die Liebe zu Mutter-Erde.  Rot vermittelt eine sehr kraftvolle und aktivierende Energie, das Feuer des Südens, die Leidenschaft, den Antrieb aber auch Gefahr.

Symbolik

Rot symbolisiert Feuer, Lebensenergie, Durchsetzungskraft und Aktivität. Sie ist eine Signal- und Wanrfarbe, steht für Liebe, Sex und Leidenschaft (nicht zu verwechseln mit Orange – welches die sinnliche Ebene der Sexualität stärkt). Rot ist die Farbe des Blutes, der Lebenskraft, eine Herzfarbe.

Raumwirkung

foto rot 9

Sofern Sie Wände rot streichen möchten, achten Sie auf Farb-Intensität, Wand- und Raumgröße aber auch auf die Raum-Nutzung. Nicht jeder Mensch reagiert auf Rot positiv, bzw. zuviel Rot kann die Zellen überreizen und Aggressionen auslösen.

Ideale Bereiche sind Südzimmer, Essbereiche, Küchen und Räume, in denen viel Aktivität herrschen soll.

  • In Küche und Essbereichen unterstützt es die Feuerenergie, sorgt Rot für eine gute Verdauung, wirkt anregend und macht aktiv.
  • Bereits ein roter Teppich, wie oben im Foto, kann einen Raum beleben und Bereiche “aktivieren”.
  • Rot in Verbindung mit Grün wirkt nährend
  • Vorsicht bei zu viel Rot in Schlaf- oder Kinderzimmern, denn diese Farbe besitzt eine sehr kraftvolle, aktivierende Energie, es kann daher zu (Ein)Schlafstörungen führen.
  • In roten Räumen empfindet man die Raum-Temperatur immer wärmer als in blauen oder weißen Räumen.
  • Zu viel Rot in Räumen kann Aggressionen auslösen oder verstärken
  • Im Feng Shui besitzt Rot die stärkste Yang-Ausprägung. Alle kräftigen, hellen und dunklen Rottöne, Rosa sowie Orange entsprechen dem Element Feuer, welchem dem Süden zugeordnet wird. Es repräsentiert im Bagua den Lebensbereich Ruhm und Anerkennung. In China ist Rot ist eine Glücksfarbe, kombiniert mit Gold verstärkt sie die Energiequalität von Reichtum (z.B. Goldmünzen mit rotem Band), Ruhm und Anerkennung.

foto rot 2

Meiden Sie zuviel Rot in Ruheräumen, Kinderzimmern, Kühlräumen oder in Bädern.

Accessoires

Rote Accessoires werden von unsrem Unterbewusstsein intensiv wahrgenommen. Die Größe, Farbintensität und Form entscheidet über die Wirkkraft

In Büros können rote Wände auf Dauer Stressreaktionen hervorrufen. Rote Dekorationen, wie z.B. Bilder, Ordner, Sessel wirken aktivierend und machen kreativ.

foto rot 1

Körper, Geist und Seele

Positivzustand: Ausdauer, Stabilität und Durchsetzungskraft, Lebensfreude, Energie, Liebe und Lebenskraft, Wärme und Geborgenheit

Negativzustand: Hass, Wut, Aggression, Stress, Reizbarkeit, Bluthochdruck

  • Rot steht in Verbindung mit Lebensenerfgie, wirkt anregend und wird auf der Energie-Ebene dem Beckenboden zugeordnet
  • Auf der Körperebene
  • fördert Rot den Appetit,  erhöht den menschlichen Stoffwechsel um 13,4 % (Quelle:Theroux, 1998),  Verbindung mit dem Dickdarm sorgt Rot für gute Verdauung
  • Rot steht in Verbindung mit Knochen, Zähnen, fördert die Durchblutung und Herztätigkeit (Zuviel Rot erhöht den Blutdruck!)
  • Rotlicht kann bei Gicht und Muskelschmerzen Linderung.  Vorsicht bei roten Farbbädern! Zuviel Rot kann Hautentzündungen verstärken.

foto rot 7

Kräuter und Edelsteine

Kräuter: Hibiskus, rote Beete, rote Linsen, Chili-Schoten, roter Paprika, Erdbeeren, rote Johannisbeere, Cranberry, Acerola Kirsche, Rotwein stärkt das Herz
Edelsteine: Rubin, Achat (selbstheilung) Granat (Herzenergie), roter Jaspis

 

Türkis

foto türkis 2Türkis  – Die Farbe der Abgrenzung und des Ausdrucks

Sie ist die kühlste Farbe, die Gletscherfarbe, der Schatten der Eisberge, die Farbe des Ozeans. Türkis steht für geistige Offenheit und Eigenständigkeit, für Abgrenzung, Gestaltungskraft und Ausdrucksfähigkeit.

Symbolik

“Mit Türkis das Herz im Herzen finden” – Die Farbe des Mitgefühls, der Empathie, der emotionalen Intelligenz und Intuition, des Selbstwertes und der Massenkommunikation (TV, Medien).

Accessoires

foto türkis 03

Passende Accessoires, nicht nur in in Türkis, erhalten Sie bei www.westwing.de: Foto oben Dekoset Maisie in türkis/perlmutt, Wax Lyrical Zweidocht-Duftkerze Peppermint Tea & Thyme,

Raumwirkung

Die Türkis-Skala reicht von lichtem Blau-Türkis bis Dunklem Grün-Türkis. In Kombination mit dunklen Farben wirkt es konrastreich, kühl bis mystisch, helle Naturfarben lassen Räume hingegen warm mit einer gewissen Distanz wirken.

foto türkis 4

  • In der farblichen Raumgestaltung wird Türkis immer dann bevorzugt, wenn Kühle und Frische eine Rolle spielen, wie. z.B. in Bad und WC, in Dentallabors oder in Schwimmbädern und Wellness-Bereichen.
  • In Kombination mit dunklen Farben wirkt Türkis kontrastreich bis mystisch, Türkis in Verbindung mit Gold vermittelt es einen gewissen Luxus, In Verbindung mit Beige, hellem Holze und warmen Tönen verleiht die Farbe Türkis dem Raum einen hellen, fleichten Charakter mit gewisser Distanz und angenehmer Kühle
  • Türkise Wände betonen im Raum den eigenwilligen Charakter
  • Im Feng Shui symbolisiert Türkis das Element Wasser, es ist dem Norden zugeordnet und sollte für Küchen und Essbereiche gemieden werden, da es das Verdauungsfeuer reduziert.

foto türkis 7

Körper, Geist und Seele

Körperzuordnung

  • Kehlkopf, Hals, oberer Rücken, Herz,Lunge, Thymusdrüse (zwischen Hals und Herz), oberer Rücken, Schultern (speziell rechts wirkt Türkis unterstützen bei Heuschnupfen, Bronchitis und Asthma.
  • Türkis lindert Schwellungen, alle Arten von Spannungen im Körper, kühlt und erfrischt,
  • besitzt entzündungshemmende, desinfizierende Eigenschaften,
  • wirkt harmonisierend auf die Schilddrüse.

Positivzustand: sprachliche Gewandtheit, distanziert, klar, die reine und freie Seele

Negativzustand: Gefühlskälte, Unfähigkeit, Angst sich auszudrücken, Depression, Egoismus, Selbstdarstellung, Utopie

“Türkise” Farbpersönlichkeiten
foto türkis 6

Menschen, die vor allem Türkis lieben, signalisieren meist etwas Unnahbares, sie neigen zu Extravaganz und sind sehr gute Selbstdarsteller. Sie prüfen, beobachten und beschützen (insbesondere “türkise Männer”).

Türkis stellt die verbindende Größe zwischen den äußeren und inneren Aspekten unseres Lebens dar. Innerhalb der Doppelfunktion des Seelenprinzips (außen: Körper, innen: Geist) wandelt sich das Türkis. So hat die Außenbeziehung eine dunklere Farbe als die des Innenbezugs. Dabei sind im Äußeren (Dunkeltürkis) die psychischen Symptome, die sich mitunter in extremer Form mitteilen können, zu finden. Die Farbe Helltürkis ist den Seele-Geist-Farben zugeordnet. Helltürkis als farbliche Entsprechung des »inneren Teils« bezieht sich auf Blockierungen, die im Tiefenbewusstsein den Menschen in die Starre – z.B. in die Depression – treiben. Türkis ist die Hauptfarbe der Haut.
http://www.naturheilpraxis-mandel.de/farbpunktur.htm

Edelsteine: Larimar, Aquamarin, Türkis, Malachit, Opal

 

Gelb

foto gelbGelb – von der Sonne verwöhnt

Gelb ist die dritte Farbe im Regenbogen und ist weithin sichtbar, auch noch in der Dämmerung oder im Dunkeln. Sie signalisiert Freundlichkeit, Freude, die Sonne und steht für Optimismus.  Pessimisten oder alle, die eher das Glas als “halb leer” betrachten, kann die Farbe Gelb aufmuntern. Setzen  Akzente z.B. in Kleidung, im Bad als Handtuch, gelbe Tulpen, Sonnenblumen. Gelbe Servitetten oder Tischsets heben bereits am Frühstück die Stimmung. Gelb löst Verhärtungen im Denken und zeigt eine Balance zwischen Geben und Nehmen. Gelb beeinflusst die Verdauung.

Symbolik

die Farbe der Sonne, der Heiterkeit, der Weisheit und des Verstandes. Mit Gelb assoziieren wir das rechte Maß zwischen Geben und Nehmen, bewusste Gestaltung des Lebens: d.h. Wir können nicht erwarten, etwas zu bekommen, aber wir können ohne Bedingung geben. Gelb symbolisiert die Verbindung zwischen Gegenwart und Vergangenheit

Raumwirkung

foto gelb 2

Setzen Sie mit Gelb Akzente, bei  falscher Anwendung kann Gelb die Zellen überreizen

  • Gelb verleiht Räumen eine sonnige, freundliche Atmosphäre und lässt kleine Räume größer erscheinen
  • Räume mit geringem Tageslicheinfall erhalten mit lichtem Gelb mehr Strahlkraft
  • Gelbe Wände wirken warm und belebend, sind ideal um eine anregende Atmosphäre zentstehen zu lassen
  • Als Deckenfarbe wirkt gelb geistig anregend, Lösungen lassen sich schneller finden
  • Gelbe Servietten oder Tischsets heben bereits am Frühstück die Stimmung.
  • Gelb löst Verhärtungen im Denken und zeigt eine Balance zwischen Geben und Nehmen. Gelb beeinflusst die Verdauung.
  • Gelb fördert das Gespräch, ist ideal für Diskusions– und Besprechungsräume und geistige Tätigkeiten
  • Im Feng Shui ist die warmes Gelb dem Nordosten/Südwesten zugeornet und symbolisiert das Element Erde.
Körper, Geist und Seele

2

  • Gelb Wirkt auf Magen, Leber, Bronchien, unterstützt die Drüsentätigkeit
  • Erhöht die Produktion von Verdauungsenzymen, wirkt unterstützend beim Abnehmen, Geschmack – sauer
  • Es stärkt das Nervensystem, wirkt geistig anregend, erhöht die Konzentration, fördert das Gedächtnis und den Lerneifer.
  • Drüse: Pankreas, die Bauchspeicheldrüse, wirkt regulierend, Geschmack: Sauer auf Magen, Leber, Bauchspeicheldrüse und Bronchien

Positivzustand: Gelb macht fröhlich und offen, wirkt aufheiternd, erhellend, macht Lust auf Sex, unterstützt die bewusste Gestaltung des Lebens, gibt Freude und Energie, hilft bei Frühjahrsmüdigkeit

Negativzustand: Neid, Eifersucht, Geiz. Egoismus, Verlogenheit, neurotisch, ängstlich, deprimiert, Kaufsucht (der eigene Wert kann z.B. nur durch Kaufen empfunden werden)

Kräuter und Edelsteine

Johanniskraut, Ringelblume, Ingwer, Mais, Quitten, Ananas, Citrin, Bernstein, Jaspis, Jade, Bergamotte, Rosmarin