wohnen 2015

Die Farbenwelt wird in desem Jahr wärmer

2015 2Trendforscher sehen Erdtöne, Grau, Metallic, Kupferorange als die Nachfolger von Blau, Grün, Opal. Dennoch kommen Blautöne im Sommer

PANTONE: Das rauchige Weinrot Marsale 18-1438

Erdtöne, Hautfarben, Grau (Vorsicht bei Wandfarben!) ersetzen hartes Weiß. Lehm, Naturholz, Altholz, Naturstein gemixt mit hellen Möbeln und edlen Wohnaccessoires lassen sich wunderbar mit allen anderen Farben kombinieren und betonen Behaglichkeit, Individualität und Naturverbundenheit.

Weiß ist nicht gleich Weiß

Wollweiß in Kombination mit Erdtönen wirkt leicht und warm2015 6

Grau

in Kombination mit Holz, Metallic und warmen Tönen oder Pastells setzt besondere Akzente

2015 4