Was bedeutet für Dich Glück?

Was brauchst Du, um wirklich glücklich zu sein?

Glücksklee

Das größte Geschenk, das wir als Mensch erhalten, ist unser Geist, mit dem wir unsere Lebensräume und somit unser Leben gestalten.

Glück bedeutet für mich, frei wählen zu können – zu wählen, was ich will, wie ich sein will, wie ich mein Leben gestalten will und mit wem ich mein Leben verbringen mag. Glücksgefühle lassen mein Herz höher schlagen.

Viele Menschen verstehen unter Glück Besitz und materiellen Wohlstand

Wenn wir uns eine komplexe, materielle Welt erschaffen, in denen wir Statussymbole und Äußerlichkeiten als Ersatzbefriedigung brauchen oder die Bestätigung im Außen suchen,  werden wir vergebens dem Glück hinterher laufen. Auch, wenn wir das Leben als Kampf betrachten, uns nicht bewusst mit unseren Situationen auseinander setzen, bleiben wir unzufrieden und unglücklich.

Der Mensch ist kein Objekt und keine Maschine, die alles am Laufen hält. Der Mensch fühlt, denkt, handelt, lebt! Er ist einzigartig in seiner Schöpfung. Er will ankommen, geliebt werden und sich entfalten. Heute betrachten viele Menschen ihr Leben als Kampf, weil sie funktionieren und sich mit ihrer Situation nicht bewusst auseinander setzen (können).

Glück erfahren wir durch Achtsamkeit und Selbstliebe

Was würdest Du fühlen, wenn Du aufhörst, gegen das Leben anzukämpfen? Gegen Verletzbarkeit, Ohnmacht, Liebesentzug, Aggression?
Erlaube Dir, z.B. diese Verletzbarkeit zu fühlen und nimm noch einmal bewusst Deine Situation z.B. in einer Meditation wahr, und Du wirst bemerken:

“Deine Krankheit ist im Grunde schon gar nicht mehr das Problem, sondern vielmehr die Zeichen Deiner inneren Verletzbarkeit, die sich über Deinen Körper zeigt und Dich unglücklich macht.”

lotus yoga sunrise

So kannst Du Situationen besser annehmen und auflösen

Mit dem intensiven Fühlen und Hinsehen auf das, was gerade mit uns passiert – beginnen wir, Frieden mit uns und unserem Ego zu schließen.  Wie funktioniert das?

  • Gehe in die Meditaion oder versuche Dich zu entspannen.
  • Konzentriere Dich ganz alleine auf Dich!
  • Lass Deine Gefühle, Bilder, Gedanken kommen und gehen
  • Wo gibt es in Deinem Leben Bereiche, in denen Du kämpfst?
  • Konzentriere Dich auf eine, momentan belastende Situation, z.B. Schulden, Streitigkeiten gegen Dich, eine Eigenart ankämpfst…
  • Fühle Dich hineien – wieviel Energie und Kraft kostet Dich dieser Kampf?
  • Nimm dieses Gefühl deutlich wahr und sei Dir dieser Situation bewusst und nimm wahr!
  • Wie fühlt es sich an, wenn Du die Situation neutral etrachtest?  Wenn Du dir eingestehst, ja, heute bin ich traurig, neidisch, depressiv…
  • Mit dem intensiven Wahrnehmen und Akzeptieren, wirst du bemerken, dass sich Deine Situation langsam entspannt und sich Deine Gefühle positiv verändern

Wenn Du Deine Situation klar anerkennst, sparst Du Dir enorm viel Energie und kannst Dich so mit Deinem Problem besser auseinandersetzen. Du beginnst, Deine Situation zu “entspannen” und kannst so, die für Dich beste Lösung leichter finden.

Glück ist die Kunst, auch mit den Schattenseiten des Lebens konform zu bleiben

Hinterlasse eine Antwort